Fenster-PAUL spendet die Erlöse vom Tag der offenen Tür

Am 9. Juli hat Michael Heim, Geschäftsführer der Fenster-PAUL GmbH, sowie Produktionsleiter Udo Metz einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an die Lebenshilfe Marktheidenfeld e. V. überreicht.

Diese stattliche Spendensumme ist im Rahmen des Tags der offenen Tür anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums zusammen gekommen. Der Großteil der Mitarbeiter hatte im Vorfeld tatkräftig gebacken und am Tag der Veranstaltung geholfen, so dass einige hundert Euro aus dem Erlös der Kaffee- und Kuchentheke gespendet werden konnten.  Familie Heim rundeten den Betrag auf die vierstellige Summe von 1000 Euro auf.

„Bereits vorab war klar, dass der Erlös aus Kaffee und Kuchen einem guten Zweck zukommen soll – unsere Wahl ist auf die Lebenshilfe gefallen“, sagt Michael Heim. „Wir finden es wichtig, uns in unserer Region sozial zu engagieren, und die Arbeit für Menschen mit Behinderung liegt uns besonders am Herzen. Mit unserer Spende wollen wir die wertvolle Arbeit, die die Lebenshilfe tagtäglich leistet, tatkräftig unterstützen.“

Die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Marlies Grollmann, sowie der 1. Vorsitzende und Altlandrat Armin Grein bedankten sich v.a. im Namen der Kinder des integrativen Kindergartens „Flohkiste“ herzlich für die Spende und stellten klar, dass diese  bei einer der vielfältigen Förderangebote und Aktivitäten des Kindergartens bestens aufgehoben ist. So dass Menschen mit Behinderung auch in Zukunft die Chance erhalten, ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden.

Foto (Fenster-PAUL GmbH): Einige Kinder der „Flohkiste“ freuen sich mit der Kindergartenleiterin Monika Himmelsbach (v.l.), Produktionsleiter Udo Metz, Monika Heim, Armin Grein, Marlies Grollmann und Geschäftsführer Michael Heim über den überreichten Spendenscheck.

     Spendenuebergabe 2019 002  Spendenuebergabe 2019 004 Spendenuebergabe 2019 005