Zwei neue Auszubildende bei der Fenster-PAUL GmbH

Dieses Jahr begannen Jeremy und Jannik eine Ausbildung bei der Fenster-PAUL GmbH in Marktheidenfeld. In den kommenden drei Jahren werden beide im Beruf des Glasers im Bereich Fenster- und Glasfassadenbau ausgebildet.
Der familiengeführte Fensterbaubetrieb feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen und besitzt als Ausbildungsbetrieb überregional einen ausgezeichneten Namen: So wurden bereits mehrere Kammersieger nach der Leistungsprüfung der Handwerkskammer in den vergangenen Jahren bei Fenster-PAUL geehrt. Garant für die qualitativ hochwertigen Produkte aus dem Hause Fenster-PAUL sind unter anderem die hoch qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter mit ihrer enormen Einsatzbereitschaft. Die Berufseinsteiger erwartet eine lehrreiche und umfassende Ausbildung, in der sie verschiedene Abteilungen durchlaufen, die Produktionsmaterialien Glas, Holz und Aluminium kennenlernen, Schulungen erhalten und stets von den Ausbildern individuell betreut werden.
Diese Ausbildungsphilosophie garantiert, dass die „Azubis“ viele praktische Erfahrungen sammeln und nach der Ausbildung ihr Wissen als qualifizierter Mitarbeiter in den verschiedenen Arbeitsbereichen und Abteilungen einsetzen können. Mit der Einstellung von zwei neuen Lehrlingen setzt die Fenster-PAUL GmbH ein Zeichen für die regionale Wirtschaft.
„Wir sehen es als unsere Verantwortung, den jungen Menschen die Chance für eine fundierte Ausbildung zu bieten und damit den Weg für eine gute berufliche Zukunft als hoch qualifizierte Facharbeiter zu ebnen“, so Geschäftsleiter Michael Heim, der den neuen Mitarbeitern viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung wünscht.

Foto: Die beiden neuen Auszubildenden Jannik Köhler und Jeremy Dyck
(Fotograf: Isabel Heck)

     Neue Azubis 2019